Ein langer Weg bis zur fertigen Geisha

maikoUm eine Geisha zu werden, muss ein Mädchen mehrere Jahre in einer Okiya lernen.
In einer Okiya werden mehrere Geisha und Maiko gemanagt und dort lernen sie auch zu tanzen, zu singen, Kimono zu tragen, sich zu schminken, Verhaltensregeln, Unterhaltungskünste, Teezeremonie und mehr.

Weiterlesen ...
Teezeremonie beim Japan Festival 2004 im Museum für Ostasiatische Kunst Köln 

Die Teezeremonie verlief nicht ganz so formell, wie ich sie in Erinnerung hatte. Am Ende eines Seitenganges standen vor einem goldenen Paravent zwei niedrige Tische mit dem Zubehör für die Zeremonie nebst leuchtend roten Papier-Sonnenschirm und einem einsamen Blumengesteck.

Weiterlesen ...

Was ist ein Obi?

Der Obi ist die Schärpe, mit der der Kimono gebunden wird. Ohne Obi würde der Kimono vorne offenstehen und wenig elegant herumflattern. Es gibt Obi für Männer, Frauen und Kinder in verschiedenen Breiten und Längen.

Weiterlesen ...